Liebe vergeht …

Euphorie des ersten Augenblicks
hält die Zeit Sekunden inne,
durchströmt so süß all deine Sinne.
Geschenktes Glück maßlos verzückt.

Den Blick je himmelwärts gerichtet,
schwoll Dank um Dank gen Abendrot,
fraß Einsamkeit und ähnlich Not.
Für Liebe nun s‘ Gemüt gelichtet.

Doch ist die Zeit dem Wasser gleich,
zieht mit sich, was verbindet.
So nach und nach verschwindet
der einst verströmte Liebeslaich.

Spült ans Ufer bald ein Schiff,
trägt gähnend Gleichmut mit an Bord.
Das einst so gern gesagte Wort
zerschellt am harten Riff.

Wenn’s Schiff in dunkle Tiefen taucht,
wo nur ein fader Einton bliebe,
verschwindet einst ersehnte Liebe
wie Atem, der auf Spiegel haucht.


© 2002  Daniela Wegert (Winfoth)    [Kopieren und Verbreiten nur mit namentlicher Nennung der Autorin gestattet. Alle Rechte am Text verbleiben bei der Autorin]

6 Gedanken zu “Liebe vergeht …

  1. Da muss ich passen. Ich habe die WordPress App auf dem Handy und kann von da aus Kommentare „besternen“. Auf der Seite geht’s auch, sehr ich gerade. Ich habe irgendwo etwas aktiviert. Moment, ich schaue mal fix nach.

    Gefällt 1 Person

  2. Also, ich denke, dass das folgende Aktivierung war:
    WP Administration –> Setting –> Bewertungen
    Dort oben sind dann die Reiter „Beiträge“ „Seiten“ und „Kommentare“. Unter „Kommentare“ habe ich das Häkchen bei „Bewertungen anzeigen auf Kommentare“. Ich denke, das ist die Einstellung.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s